logotype

 

 

  AKTUELL:

 Nacht/Aktiv

 

 

DAS PROJEKT

Die „S/ash“ ist ein studentisches Magazin, das einmal im Jahr erscheint. Als kreative, interdisziplinäre Plattform bietet sie Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, Beiträge zu ver- öffentlichen. Die Art der Beiträge ist nicht eingeschränkt: alles, was druckbar ist, kann eingereicht werden. Von Fotografien über kritische Essays, Kurzgeschichten bis hin zu Lyrik umfasst das S/ash-Magazin nicht nur unterschiedliche literarische Ausdrucksformen, sondern verfolgt auch den Anspruch, verschiedene Denkrichtungen zu einem stets wechselnden Oberthema in einer Publikation zu- sammenzuführen.

Die Themen der einzelnen Ausgaben – Heimat/Fremd, Lebens/Wert, Welt/Ende – bestehen aus jeweils zwei Begriffen, die durch einen Slash voneinander getrennt, aber gleichzeitig durch ihn auch verbunden werden. Die Begriffe können für sich allein stehen und als Anregung für Beiträge dienen, aber auch aufeinander bezogen werden. Die Offenheit der Themen bietet so einen Assoziationsraum, in dem sich die unterschiedlichsten Gedanken begegnen können.

Neben inhaltlichen Aspekten legen wir auch großen Wert auf die Form. Das Layout des Magazins ändert sich mit jeder neuen Ausgabe, das Logo bleibt immer gleich und dient als Wiedererkennungszeichen. Die S/ash bekommt so auch einen ästhetischen Wert und überrascht ihre Leser immer wieder mit einem neuen Design.

Zurzeit arbeiten wir an der fünften Ausgabe der S/ash, die Ende diesen Jahres erscheinen wird.

Die S/ash ist jedoch mehr als ein Magazin: mit der offenen Lesebühne Lesens/Wert bietet die S/ash Autorinnen und Autoren eine Möglichkeit, ihre Texte in einem gemütlichen Rahmen vor Publikum zu präsentieren. Aktuelle Termine und weitere Veranstaltungen der S/ash findet ihr hier.

2016  S/ash Magazin